Gemeindebrief

Wir freuen uns, wenn Sie in unserem Online-Gemeindebrief stöbern.

Wenn Sie über einen News-Reader verfügen, können Sie mit einem Klick auf  Gemeindebrief als RSS-Feed abonnieren auch den RSS-Feed des Gemeindebriefes abonnieren und erhalten alle Artikel, sobald sie veröffentlicht werden (Info).

Sie können auch die monatliche PDF-Ausgabe online lesen.

Redaktion: Michael Ohlhus-Molthagen


Feierhalle Hauptfriedhof StuttgartHerzliche Einladung zu einer Interreligiösen Führung durch den Hauptfriedhof (Steinhaldenfriedhof) in Stuttgart-Bad Cannstatt am 13. Juni um 15:00 Uhr für alle interessierten Gemeindemitglieder.

Werner Koch, Buchautor und ehemaliger Leiter des Garten-, Friedhof- und Forstamts der Stadt Stuttgart und Stadtdirektor a.D., bietet eine fachkundige Führung im Friedhof Steinhaldenfeld an. Hier werden, bis auf Urnenwände, alle Grabarten angeboten, die es derzeit in Stuttgart gibt.

Zudem befindet sich dort ein großes Gräberfeld für die vielen Fliegeropfer Stuttgarts aus dem 2. Weltkrieg sowie Grabfelder für Muslime und viele Gräber „bekannter Stuttgarter und Cannstatter“ aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg.

FestDerGemeindenLogoHerzliche Einladung

zum „Fest der Gemeinden“

Das Fest der Gemeinden – aus der früheren Landesverbandskonferenz entstanden – findet am Sonntag, den 24. Juni 2018 in Karlsruhe statt.

Es wird ein Tag voller Begegnung für Jung und Alt, mit viel Zeit zum Austausch, sehr gutem Essen!, mitreißenden Spielaktionen und eindrücklichen Impulsen.

Hallo Kids,

im April haben wir vier Geburtstagskinder, den Anfang macht am 5. April Henrik, am 12. April folgt Emma Louise, am 21. April hat Kassandra Geburtstag und schließlich am 28. April Selina.

Wir wünschen allen Geburtstagskindern alles Gute, Gottes Segen und seine Bewahrung!

Zum Ende des Jahres 2018 stellen Kerstin und Michael Molthagen den Dienst der Zeitschriftenwarte unserer Gemeinde ein.

Alle Abonnenten haben über ihr Fach einen Zettel erhalten, mit dem Ihr eine Umstellung auf Direktzustellung durch Oncken veranlassen könnt. Wenn Ihr dies wünscht, füllt diese Zettel bitte aus und gebt sie uns baldmöglichst zurück (am besten in unser Fach), damit wir die entsprechenden Daten an Oncken übermitteln können. Ab 2019 erhaltet Ihr die Zeitschriften dann direkt von Oncken.

Neue Zeitschriftenbestellungen nehmen wir ab sofort nicht mehr an. Bitte bestellt Eure Zeitschriften direkt bei Oncken (dazu geben wir Euch gerne Hilfestellung).

book-2519722_400Wie Ihr wisst, gibt es in unserer Gemeinde keinen „richtigen“ Büchertisch mehr – es gibt aber weiterhin die Möglichkeit, bei Kerstin und Michael Molthagen Bücher zu bestellen (jedes in Deutschland lieferbare Buch). Wir werden auch weiterhin Kataloge und Prospekte christlicher Verlage auslegen.

Weiterhin gibt es Post- und Faltkarten zu kaufen und natürlich die von Kerstin gestalteten Spruchkarten mit dem SoSchuMoLeVers.

Auftaktwochenende im Jubiläumsjahr

martin-luther-king-180477_400Martin Luther King – Gottesmann und Menschenfreund
Erinnerungen anlässlich seines 50. Todestages

Als einzige Baptistenkirche in Deutschland, die den Namen des amerikanischen Pastors, Bürgerrechtlers und Friedensnobelpreisträgers trägt, beginnen wir unser Jubiläumsjahr mit der Erinnerung an diesen wohl bekanntesten Baptisten.

Martin Luther Kings theologisches Vermächtnis ist wegweisend und inspirierend- nicht nur für uns. Flyer zum Einladen liegen im Foyer aus.

Gedanken am Anfang

Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Und als er das gesagt hatte, blies er sie an und spricht zu ihnen: Nehmt hin den Heiligen Geist!

Johannes 20, 21-22

bible-2167778_400Der Friedensgruß des Auferstandenen wird zum österlichen Erkennungszeichen. Hinein in eine chaotische Situation, hinein in eine von Trauer und Sorgen zerfetzte Gemeinde, hinein in mit Fragezeichen übersäte Biografien spricht der Auferstandene seinen Friedensgruß! Mir tut diese ganz besondere Christusbegegnung gut. Weil ich weiß, dass all das, was bei mir wund geschlagen und traurig ist, all das, was bei mir mit Bergen von zusammengefegten Fragezeichen und Zweifeln angehäuft ist, weil ich weiß, dass all das, was mein Innerstes bewegt und mich nicht zur Ruhe kommen lassen will, doch IHM bekannt und von IHM gesehen ist: „Mein Friede sei mit dir!“

geocaching-106706_400Ihr lieben Frauen, am 21. April laden wir Euch wieder ein, zum leckeren, gemütlichen Frauenfrühstück, mit dem Thema:

Schatzsuche… weiß ich, was alles in mir steckt?

Unsere Referentin ist Brigitte Dengler, die eine Praxis für Psychotherapie, Paarberatung, Seelsorge und Coaching führt.

Über rechtzeitige Anmeldungen an die Mail-Adresse Elisabeth Heinzelmann, Christine Schickell freuen sich das Küchen- und das Vorbereitungsteam.

Achtung: es findet kein Kinderfrühstück und keine Betreuung der Kinder statt!

Elisabeth Heinzelmann

Jesus Christus spricht: Es ist vollbracht!

Johannes 19,30

bible-2167778_400Nur der Evangelist Johannes berichtet uns diese letzten Worte Jesu am Kreuz. Nur Johannes berichtet uns, wie Jesus kurz zuvor – schon als Gekreuzigter im Todeskampf – Sorge für seine Mutter trug und sie dem Jünger, „den Jesus liebhatte“, als Mutter anbefahl. Kurz lesen wir, dass Jesus dürstete und er mittels Schwamm seine Lippen mit Essig benetzt bekam. Als Jesus davon genommen hatte, sagte er: „Es ist vollbracht!“ Dann neigte er den Kopf und starb.

Nüchtern, beinahe emotionslos, schildert uns Johannes das Sterben Jesu. Er zeigt uns dabei einen Jesus, der auch in dem schlimmen Todeskampf noch die Kraft aufbrachte, für andere Menschen zu sorgen. Was für ein Mensch! Die anderen Evangelisten berichten davon, dass die unterm Kreuz Befindlichen mit diesem Staunen in der Stimme bekennen mussten: „Wahrhaftig, er ist doch Gottes Sohn gewesen!“.

Hallo Kids,

jetzt beginnt wieder die Passionszeit, die bis Ostern dauert.

Was das bedeutet, werden wir aus dem Matthäusevangelium erfahren. Wir werden in verschiedene Geschichten eintauchen, dazu singen, spielen, basteln, malen…

cake-916253_40060 Jahre Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Stuttgart-Zuffenhausen, 60 Jahre „Gemeinde für Menschen“ in Zuffenhausen!

Das wird gefeiert!

Ein ganzes Jahr lang, denn 60 Jahre sind sechs Highlights wert.

Datum: 10.03.2018 19:30
Veranstaltungsort: Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten), Empore
Adresse: Stammheimer Straße 19, 70435 Stuttgart

film-3057394_400Unser nächstes Emporenkino veranstalten wir am 10. März 2018, ab 19:30 Uhr in unserem Gemeindehaus auf der Empore.

Wir zeigen dort die deutsche Kinokomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ - ein Film über eine gut situierte Familie, die einen geflüchteten jungen Mann aus Afrika bei sich aufnimmt.

Logo Buju 2018Dieser Moment, wenn die BUJU Anmeldung beginnt und du weißt, dass es „bald“ losgeht!

Vom 31. Juli bis zum 4. August ist wieder BUJU-Festival in Otterndorf (zentral in Deutschland gelegen, südlich der Nordsee ;) ).

Das Motto heißt in diesem Jahr „Dieser Moment“.

Mitfahren können alle ab 13.

back-to-school-2629361_1920Zum Stark-werden braucht es Bildung!

Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag Deutschland ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden und so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet bekommen.

Weiterführender Link: https://baptisten-bw.de/203-startseite-aktuelles/516-fest-der-gemeinden-2018
Datum: 24.06.2018 09:00
Veranstaltungsort: EFG Karlsruhe
Adresse: Ohiostr. 17, Karlsruhe - Nordstadt
Gebühren: wird noch bekanntgegeben

FestDerGemeindenLogoAuf Spurensuche.

Zum zweiten Mal feiern die Baptisten in Baden-Württemberg das „Fest der Gemeinden“.

In Karlsruhe erwartet euch am 24. Juni 2018 ein Tag voller Begegnung für Jung und Alt, mit viel Zeit zum Austausch, sehr gutem Essen, mitreißenden Spielaktionen und eindrücklichen Impulsen.

Datum: 18.03.2018 11:30
Veranstaltungsort: Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten)
Veranstaltungsraum: Gottesdienstraum

cross-1261976_400Die Gemeindeleitung lädt herzlich ein zur Jahresgemeindeversammlung am 18. März 2018.

Wie in jedem Jahr:

  • beginnen wir mit unserer Jahresgemeindeversammlung gleich nach dem Gottesdienst, so dass wir zum Nachmittag wieder zu Hause sind,
  • wollen wir wichtige Themen mit einander bedenken, Informationen weiter geben und uns unsere Finanzen anschauen und
  • freuen sich die Kinder über ein schönes Parallelprogramm und die Erwachsenen über Kaffee.

Die Gemeindeversammlung ist praktischer Dreh- und Angelpunkt unseres baptistischen Modells von Gemeinde. Deshalb sind besonders alle Mitglieder herzlich gebeten, sich diesen Termin freizuhalten.

Und auch wie immer: Die Freunde unserer Gemeinde sind zu dieser Jahresgemeindeversammlung ebenfalls willkommen.

Birgit Seitzinger-Henke

Datum: 01.04.2018 11:00
Veranstaltungsort: Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten)

banquet-453799_400… findet statt, auch dieses Jahr wieder, Gott sei Dank!

Aber ob mit oder ob ohne, das klärt sich gerade noch.

banquet-453799_400Wenn wir auch in diesem Jahr ein Osterfrühstück (das wäre am 1. April) haben wollen, benötigen wir für verschiedene Aufgaben noch Mitarbeitende.

Bitte bis zum 18.02.2018 Rückmeldung an Annette Henke, wer mitmachen würde bei folgenden Aufgaben:

banquet-453799_400Das Jahr 2018 ist für die Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten) ein ganz besonderes Jahr; denn zwei besondere Ereignisse werfen ihre Schatten voraus...

Das eine ist das Gedenken an den 50. Todestag von Dr. Martin Luther King, Jr. im Jahre 1968. Als nach ihm benannte Kirche wollen wir im April dazu ein Veranstaltungswochenende haben.

Das andere ist der 60. Jahrestag der Gründung unserer Gemeinde am 1. Advent 1958. Hierzu wollen wir im Dezember ein Veranstaltungswochenende haben.

Um „60 Jahre Martin-Luther-King-Kirche (Baptisten)“ soll es auch vorher schon bei unserem Gemeindefest im September gehen.

Wir werden über die Veranstaltungen und ihre jeweiligen Programme rechtzeitig informieren.

newspaper-1746350_400Unsere Website bietet eine Vielzahl an sogenannten Newsfeeds, die Interessierte mit einem Newsreader abonnieren und lesen können. So sind Sie immer auf dem Laufenden, erhalten beispielsweise alle neuen Artikel des Gemeindebriefes.

Wer bisher das Firefox-Addon Newsfox verwendet hat, um RSS-Newsfeeds zu abonnieren und zu lesen, musste seit dem Update auf Firefox Quantum darauf verzichten.

Ein auch von Chrome her bekanntes Addon verspricht nun jedoch Abhilfe: Feedbro.

Sind Freunde und Mitglieder der Gemeinde auf der Website der Gemeinde mit ihren Benutzerdaten angemeldet, so zeigt Feedbro auch die Inhalte aus dem internen Bereich.

Mehr Informationen zu RSS-Newsfeeds finden Sie in unserer Online-Hilfe, und wir halten auch eine Übersicht über die von uns angebotenen Newsfeeds bereit.