Gemeindeleben

Neues aus dem Gemeindeleben der Martin-Luther-King-Kirche - Hinweise auf kommende Veranstaltungen in der Gemeinde, Neuigkeiten im Gemeindeleben usw.

Die jeweils aktuell wichtigsten Mitteilungen aus dem Gemeindeleben finden Sie noch einmal zusammengefasst unter „Wichtige Mitteilungen.

Weiterführender Link: http://www.bildungsinitiative.net/seminare
Datum: 08.03.2018 16:00
Veranstaltungsort: Kirchheim/Teck

Verblüffender Weise kommt die populistische Rede bei den Zuhörenden immer wieder zum Ziel. Die Argumentation scheint jeweils plausibel zu sein. Wie macht sie das nur?

Es immer dasselbe Spiel: Populistisches Reden spricht aus dem Herzen und erklärt die ganze Welt. Sie arbeitet mit alternativen Fakten und kann auf Differenzierungen großzügig verzichten.

Beim sogenannten Populismus geht es um Sprachstrukturen, die auf unterschiedliche Inhalte, ob religiös oder politisch, angewendet werden können.

Bei diesem Seminar werden klassische Elemente des Populismus anhand einer politischen Rede und Beispielen aus Predigten analysiert.

Weiterführender Link: http://www.bibelwerktage.de

Die Stuttgarter BIBELWERKTAGE 2018 stehen unter der Frage: Was ist der Mensch? Frauen, Männer, Ehe, Sexualität und Familie in der Bibel.

Nicht erst seit Psalm 8 denkt der Mensch über sein Wesen und über das Zusammenleben mit Anderen nach. Nachdem es lange Zeit in wesentlichen Fragen Übereinstimmung gab, ist heute alles im Fluss – so empfinden es zumindest viele. Selbst Grundüberzeugungen über das Menschsein wie die geschlechtliche Identität werden mittlerweile in Frage gestellt. Schon länger gibt es keinen Konsens mehr in Fragen zu Ehe, Sexualität und Familie – auch nicht unter Christen und in den Gemeinden.

Am 1. Advent 1958 wurde unsere Gemeinde gegründet.

Und das bedeutet: Am 1. Advent 2018 haben wir Geburtstag. Wie wollen wir ihn feiern? Galabend mit Edelbuffet oder Wintergrillen und Stockbrot im Hof? Fotos gucken und Weißt-du-noch?-Geschichten erzählen? Über die Zukunft nachdenken?

Was wollen wir uns gönnen „zur Feier des Tages“? Gibt es Musik? Und wen laden wir ein? Ehemalige, Nachbarn, persönliche Freunde, Zuffenhäuser? Wie wäre es gar mit einem selbstgestrickten Image-Filmchen? Oder einer eigenen Jubiläumstheatergruppe? Und: Wie kann unser Geburtstagsgottesdienst zu einem besonders fröhlichen Dankfest werden?

Wer Lust hat, über all diese Fragen nach zu denken, weitere mit zu bringen, sein Bild von unserem Geburtstagsfest bei zu steuern oder einfach nur von Anfang an dabei zu sein, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden.

Birgit Seitzinger-Henke

NewsletterKurz vor dem Beginn des neuen Jahres haben wir einen neuen Newsletter-Server in Betrieb genommen; der alte ist mittlerweile abgeschaltet.

Das bedeutet, dass die nächsten Newsletter, die wir an unsere Abonnenten versenden werden (vermutlich kurz vor dem Jahreswechsel), etwas anders aussehen als bisher.

Das Wichtigste vorweg: Alle bestehenden Abonnements wurden übernommen. Niemand muss also seine Abonnements erneuern.

Adventsflyer 2017 Vorderseite finalDas ist unser diesjähriges Motto für die Advents- und Weihnachtszeit. Gut zu lesen auf den Einlade-Karten, die im Foyer ausliegen.

Ein Blick auf diese Karten lohnt sich, kann man doch sehen, dass auch in diesem Jahr unsere Adventszeit wieder vollgepackt ist mit kleinen und großen Überraschungen.

Adventsflyer 2017 Rckseite finalMusikalische Highlights, Überraschendes, Anspiele, Impulse und Gedanken, die mehr als nur Wortspiele sind. All das und manches mehr erwartet uns an den Adventssonntagen und den Gottesdiensten am Heiligabend und Weihnachten.

Nehmt die Karten mit, gebt sie weiter, lasst euch einladen und ladet Freunde, Bekannte und Verwandte ebenfalls mit ein.

Volker Schmidt

Am Samstag, den 9. Dezember ab 11 Uhr startet der diesjährige Adventsmarkt rund um die Zuffenhäuser Pauluskirche und wir sind wieder mit dabei.

Wir werden mit unserem Stand an bewährter Stelle unseren Teil zum Gelingen des Marktes beitragen. Erneut gibt es kleinere Umbauten an unserm Stand und wir bekommen diesmal sogar einen Kirchenraum – oder eher ein Zimmerchen – für unsere Lese-Aktion. Der Stand wird so zum Eingang für unsere Gäste, die dann in dem Raum etwas vorgelesen bekommen. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres werden wir dieses Vorlesen aber besser vorbereiten und anders koordinieren,

Natürlich benötigen wir auch dieses Jahr wieder Leute, die sich jeweils rund für eine Stunde mit an unseren Aktionen beteiligen. Jeder kann einfach mit dabei sein. Bitte schaut doch, wann ihr euch mit einbringen könnt und tragt euch in die entsprechende Tabelle ein. Danke!

Volker Schmidt

Einmal werden wir noch wach… Ganz so eilig ist es nicht, aber trotzdem kaum zu glauben: In wenigen Wochen ist es soweit.

banquet 453799 400Am 18. November um 9 Uhr öffnen sich die Türen der Martin-Luther-King-Kirche zum Frauenfrühstücktreffen.

Es erwartet uns ein leckeres, reichhaltiges Frühstücksbüffet. Wir haben Zeit zum Plaudern und Austausch.

Zu Gast bei uns ist die Referentin Bettina Weidenbach. Sie ist Geschäftsführerin von der Stiftung INVITARE und arbeitet in eigener Praxis als Beraterin, Coach und Supervisorin.

Wir hören sie zum Thema „Schneewittchen, Rotkäppchen und Pippi Langstrumpf“.