Am 1. Advent 1958 wurde unsere Gemeinde gegründet.

Und das bedeutet: Am 1. Advent 2018 haben wir Geburtstag. Wie wollen wir ihn feiern? Galabend mit Edelbuffet oder Wintergrillen und Stockbrot im Hof? Fotos gucken und Weißt-du-noch?-Geschichten erzählen? Über die Zukunft nachdenken?

Was wollen wir uns gönnen „zur Feier des Tages“? Gibt es Musik? Und wen laden wir ein? Ehemalige, Nachbarn, persönliche Freunde, Zuffenhäuser? Wie wäre es gar mit einem selbstgestrickten Image-Filmchen? Oder einer eigenen Jubiläumstheatergruppe? Und: Wie kann unser Geburtstagsgottesdienst zu einem besonders fröhlichen Dankfest werden?

Wer Lust hat, über all diese Fragen nach zu denken, weitere mit zu bringen, sein Bild von unserem Geburtstagsfest bei zu steuern oder einfach nur von Anfang an dabei zu sein, ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden.

Birgit Seitzinger-Henke