Aus der Ökumene

Der Blick über den Tellerrand - Neuigkeiten aus der Ökumene (z.B. aus der ACK Stuttgart-Zuffenhausen)

Abschluss und Höhepunkt der Feiern zum 500-jährigen Reformationsjubiläum ist vielerorts und auch bei uns in Zuffenhausen ein Festgottesdienst.

Nach der „Nacht der Freiheit“ im Mai, dem „Fleckenfest-Gottesdienst“ im Juni, der diesmal diesen Schwerpunkt hatte, wollen wir als Christen Zuffenhausens am 31. Oktober um 19:00 Uhr einen Festgottesdienst in der ev. Pauluskirche (Unterländer Straße) miteinander feiern. Wir sind herzlich dazu eingeladen.

Die in Württemberg von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche veranstaltete „Nacht der Freiheit“ am 12. Juni wurde in Zuffenhausen ökumenisch begangen - als Spaziergang quer durch den Stadtbezirk mit vier Stationen, an denen es um Vordenker der Freiheit ging.

Höhepunkt des Zuffenhäuser Fleckenfestes ist ohne Frage der gemeinsame Gottesdienst der Kirchen Zuffenhausens. Dieses Jahr feiern wir ihn am 25. Juni in der ev. Pauluskirche; Beginn ist um 10 Uhr.

Mittelpunkt wird die Dialogpredigt von Pfarrer Volkmar Rupp (ev. Kirche) und Pastor Volker Schmidt (Baptisten) werden.

In der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Stuttgart-Zuffenhausen arbeiten die Ev. Methodistische Kirche, die Ev. Kirchengemeinde, die Kath. Kirchengemeinde St. Antonius, die Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Jesu Christi Geburt, das Christliche Zentrum Volksmission und die Ev.-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) zusammen.