Einmal im Monat - in der Regel am ersten Sonntag im Monat - feiern wir während des Gottesdienstes miteinander Abendmahl.

Zusätzlich feiern wir das Abendmahl miteinander anlässlich einer Taufe sowie am Karfreitag - und manchmal auch spontan während eines Gottesdienstes.

Wir laden alle Gottesdienstbesucher zum Abendmahl ein.

Das Abendmahl feiern wir innerhalb des öffentlichen Gemeindegottesdienstes.

Beim Abendmahl (das wir als Gedächtnismahl und unter besonderer Betonung der Gemeinschaft feiern) reichen wir stets Brot und Traubensaft.

In der Regel gehen Brot und Traubensaft durch die Sitzreihen, so dass sich jeder Brot und Traubensaft nehmen kann.

Den Traubensaft reichen wir in kleinen Einzelkelchen, wir bieten aber auch einen Gemeinschaftskelch an.

Falls Sie ein Abendmahl bei sich zu Hause wünschen, weil Sie den Gottesdienst etwa aus gesundheitlichen Gründen nicht besuchen können, sprechen Sie bitte Pastor Volker Schmidt an.